hvvlogosw

Heimat- und Verkehrsverein (HVV)
 63785 Obernburg am Main

Inhaltsverzeichnis

Startseite

Vereinsziele, Vorstand

Vereinsgeschichte

Obernburger Geschichte/n

Römische Geschichte/n

Bauwerke und Gebäude

Persönlichkeiten

Mundart

Aktivitäten

Tanz- und Kostümgruppe

Links

Impressum

Beitrittserklärung

banner_hvv

Saltatores – die Kostüm- und Tanzgruppe
des Heimat- und Verkehrsvereins Obernburg

Im Jahre 1994 wurde auf Initiative des leider allzu früh verstorbenen Friedrich Müller die Kostüm- und Tanzgruppe des HVV ins Leben gerufen. Schwerpunkt der Gewänder, die bei der Theaterschneiderei Jansen in Frankfurt in Auftrag gegeben wurden, ist die Epoche der Renaissance, die Zeit des Johannes Obernburger. Die Stadt Obernburg gewährte damals für die aufwändig gearbeiteten Gewänder einen Zuschuss. Anlässlich des Neujahrsempfangs der Stadt am 1.1.1995 wurden diese dann erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Die erste Garnitur reichte von Stadtknechten über Marketenderinnen bis Stadtbaumeister, Kaufmann und Ratsherr. Zwischenzeitlich ist der Fundus erheblich erweitert. Die Berufsfachschule überließ ihren Kostümbestand dem HVV. Dieser umfasst nahezu alle Epochen der letzten 2000 Jahre und kann ausgeliehen werden. Auch privat wurden zahlreiche Gewänder angeschafft.

Seit dem Bestehen der Gruppe ist diese bei den unterschiedlichsten Anlässen nicht nur in Obernburg aufgetreten und hat sowohl den Heimat- und Verkehrs- verein als auch die Stadt Obernburg würdig vertreten.

Von Anfang an stand daneben die Idee der Gründung einer Tanzgruppe. Einstudiert werden überwiegend Tänze der Renaissance wie Branle, Allemande oder Kontra. Unter der Leitung von Melinda Talpan trat die Tanzgruppe anlässlich des von der Stadt veranstalteten Blumenschmuckwettbewerbs im Oktober 1996 erstmals öffentlich auf.

Tanzgruppe 20140128

Zwischenzeitlich folgten erfolgreiche Tanzvorführungen vorwiegend bei historisch geprägten Festen wie in Neustadt/Breuberg oder beim historischen Markt in Haibach, aber auch bei konzertanten Veranstaltungen z. B. mit der Gruppe „Vogelfrey und unvuortzaget“. Nach einem Auftritt beim Herbstkonzert im Sommerauer Gemeinschaftshaus war im Main-Echo zu lesen: „Für eine zauberhafte tänzerische Note sorgte die Historische Tanzgruppe Obernburg. Exakt und graziös absolvierten die Paare die zahlreichen und nicht immer einfachen Schrittfolgen.“ Zwischenzeitlich wird die erfolgreiche Arbeit von Christa Tepper aus Erlenbach fortgeführt, unter deren Leitung das Repertoire erheblich erweitert wurde.

Wer Lust am Tanzen hat ist jederzeit willkommen. Trainiert wird 14-tägig jeweils montags in der Johannes-Obernburger-Grundschule in Obernburg.

Kontakt:
Wulf Huke
Mömlingtalring 27
63785 Obernburg
Tel. 06022-1529
EMail: hukeobernburg@t-online.de